PRESSEMITTEILUNG

Jubilarfeier der Saarstahl AG - 177 Jubilare geehrt

27. April 2013

Am Samstag, den 27. April 2013, ehrte die Saarstahl AG 177 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für 25, 35 und 45 Jahre Verbundenheit mit dem Unternehmen. Zweiundzwanzig Jubilare gehören sogar bereits 50 Jahren zur Saarstahl-Familie.

Im festlich herausgeputzten Saarbrücker E-Werk bedankten sich Vorstand und Betriebsrat bei 177 Mitarbeitern für ihre Loyalität: 48 von ihnen blickten dabei auf 25 Jahre Betriebs-zugehörigkeit zurück, 57 Jubilare auf 35 Jahre und 50 auf 45 Jahre. Zweiundzwanzig Kollegen sind bereits seit einem halben Jahrhundert auf ihrem beruflichen Weg mit der heutigen Saarstahl AG verbunden.

Der Vorstandsvorsitzende Dr. Karlheinz Blessing würdigte in seiner Rede die treuen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. „Ob am Konverter, an der Walzstraße oder in der Lohnbuchhaltung. Sie haben mit Ihrem Engagement und Ihrer Leistung maßgeblich dazu beigetragen, unser Unternehmen zu dem zu machen, was es heute ist, nämlich eine internationale Top-Adresse für Stahl bester Güte. Die Betriebsratsvorsitzende des Werks Neunkirchen, Ellen Neumann, betonte in ihrem Grußwort an die Jubilare: „Sie haben die Geschichte unseres Unternehmens in den vergangenen Jahrzehnten in irgend einer Form nicht nur mit erlebt, sondern auch mit gestaltet. Ohne dieses tägliche Engagement und ohne Ihr Wissen würden sich in unserem Unternehmen keine Räder drehen. Dafür bedanke ich mich, auch im Namen aller Betriebsräte,  ganz herzlich bei Ihnen."

Das vergangene Geschäftsjahr, so Blessing, sei wenig erfreulich gewesen, auch für 2013 sei keine grundlegende Trendwende zu erwarten. „Die gesamte deutsche, ja europäische Stahlbranche durchlebt derzeit ein Tief. Angesichts der Umstände wären viele froh, sie würden noch so relativ gut da stehen wie wir.“ Doch auch Saarstahl belasteten hohe Rohstoffkosten, steigende Energiepreise und sinkende Margen. „Wir müssen daher noch mehr in Qualität und Kundenorientierung investieren. Die gerade in Betrieb genommene neue Sekundärmetallurgie kommt daher zur rechten Zeit und wird uns helfen, diese schwierige Phase zu überstehen“, blickte Blessing abschließend zuversichtlich in die Zukunft.

Das Moderatorenduo Claudia Kessler und Patrik Hüttel-Gier, Mitarbeiter des Saarstahl-Personalbereichs, führte durch den stimmungsvollen Abend, in dessen Verlauf die „Magic Artists“ für Nervenkitzel sowie „Kat Moore & Band“ für die musikalischen Höhepunkte sorgten.

Kontaktbild

Ute Engel

+49 6898 102265 E-Mail senden

Kontaktbild

Ulrike Jungmann

+49 6898 102275 E-Mail senden