Aktuell

Hier finden Sie aktuelle Pressemitteilungen

24. März 2020

Pressemitteilung

Eckdaten des Geschäftsjahres 2019 für die Dillinger Gruppe und Saarstahl-Konzern

• Sehr schwieriges Marktumfeld führte zu Abschwächung der Nachfrage • Die Umsatzerlöse gingen entsprechend zurück: in der Dillinger Gruppe um 5,2 % auf 2,087 Mrd. € und im Saarstahl-Konzern um 12,7 % auf 2,206 Mrd. € • Dillinger Gruppe schloss Geschäftsjahr mit einem EBITDA in Höhe von 8,5 Mio. € und einem EBIT in Höhe von – 116,1 Mio. € / Saarstahl-Konzern verzeichnete ein EBITDA in Höhe von – 18,5 Mio. € und ein EBIT von – 127,6 Mio. € • Die Eigenkapitalquoten von Saarstahl (74,5 %) und Dillinger (64,9 %) sind Beleg für weiterhin solide Finanzstruktur • Gemeinsamer Strategieprozess „offensiv, CO2-frei, effizient“ wird weiter vorangetrieben • Ziele sind klar definiert: Kostensenkungen um 250 Mio. € und Ergebnisbeitrag von 150 Mio. € aus Vertriebsbereich • Ausblick 2020 mit großen Unsicherheiten

Weiter
06. März 2020

Pressemitteilung

Personelle Veränderung im Vorstand der Aktien-Gesellschaft der Dillinger Hüttenwerke und der Saarstahl AG

Peter Schweda (62) wird sein Amt als Personalvorstand und Arbeitsdirektor der AG der Dillinger Hüttenwerke (Dillinger) und der Saarstahl AG sowie als Geschäftsführer der SHS – Stahl-Holding-Saar mit Wirkung vom 30.06.2020 niederlegen und in den Ruhestand treten. Schweda war seit 2011 Personalvorstand und Arbeitsdirektor von Dillinger und Saarstahl und seit 2016 Mitglied der Geschäftsführung der SHS – Stahl-Holding-Saar.

Weiter
20. Januar 2020

Bundesumweltministerin zu Besuch bei der saarländischen Stahlindustrie

Saarstahl und Dillinger bekennen sich zu grünem Stahl

Svenja Schulze, Bundesministerin für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit, besuchte gemeinsam mit Wirtschafts- und Energieministerin Anke Rehlinger, Umweltminister Reinhold Jost und Landrat Patrik Lauer das Walzwerk von Dillinger.

Weiter
17. Dezember 2019

Pressemitteilung

Erster gemeinsamer Nachhaltigkeitsbericht veröffentlicht

Die SHS – Stahl-Holding-Saar, Saarstahl und Dillinger haben ihren ersten gemeinsamen Nachhaltigkeitsbericht publiziert. Mit dem freiwilligen Bericht dokumentieren die Unternehmen der SHS-Gruppe ihre Verantwortung in den Bereichen Wirtschaft, Ökologie und Gesellschaft. Der Nachhaltigkeitsbericht orientiert sich an den Standards der Global Reporting Initiative (GRI).

Weiter
25. November 2019

Pressemitteilung

Nachruf Dr. Klaus Mehrens

Der frühere erste stellvertretende Vorsitzende des Aufsichtsrates von Dillinger und von Saarstahl, Dr. Klaus Mehrens, ist am 22. Oktober 2019 verstorben.

Weiter
20. November 2019

Pressemitteilung Dillinger

Dillinger Stahl schlägt Brücken

Am 21. November wird die Hochmoselbrücke im Kreis Bernkastel-Wittlich für den öffentlichen Verkehr freigegeben. Mit mehr als 25.000 Tonnen verbauten Grobblechen hat Dillinger einen maßgeblichen Anteil am Brückenschlag über die Mosel.

Weiter
29. Oktober 2019

Einsatzszenario voll im Griff

Erfolgreiche Jahreshauptübung der Werkfeuerwehr Saarstahl Völklingen/Burbach

Einmal im Jahr probt die Werkfeuerwehr Saarstahl Völklingen/Burbach gemeinsam mit zahlreichen internen und externen Partnern den Ernstfall. Im Rahmen der Jahreshauptübung wird anhand eines fiktiven Szenarios die Koordinierung aller Einsatzkräfte sowie die Kooperation mit den Behörden trainiert. Am Mittwoch, den 25. Oktober herrschte wieder ein solcher Ausnahmezustand. Schauplatz war diesmal der Bereich in und um den Hydraulikraum „Großer Ölkeller“ der Straße 11 des Walzwerks Burbach.

Weiter
25. Oktober 2019

Pressemitteilung ROGESA

Hochofen 5 soll am Wochenende angefahren werden

Am vergangenen Sonntag, dem 20. Oktober 2019, kam es zu einer Leckage an der Heißwindringleitung am Hochofen 5. Infolge der Leckage ist eine verstärkte Lärmemission entstanden. Der Hochofen wurde umgehend kontrolliert heruntergefahren.

Weiter
23. Oktober 2019

Saarstahl unterstützt Völklinger Tafel

Neue Schürzen und T-Shirts

Auch in diesem Jahr unterstützt die Saarstahl AG die Völklinger Tafel mit einem Betrag von 2.500 Euro. Damit konnten für die 30 ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter neue Schürzen und T-Shirts angeschafft werden. 2000 Euro dienen als Grundstock für ein neues Kühlfahrzeug.

Weiter